.

Hütten-Momente im Sauerland

Do more what makes you glücklich heißt für uns insbesondere, raus in die Natur, gemeinsame Familienzeit verbringen und immer wieder neue Ziele und Orte kennen lernen. Hiervon berichte ich in diesem Blog.

Meine Familie und ich lieben die Berge. Natur, Bergtouren, das Gefühl der Freiheit, fantastische Aussichten und natürlich das gemütliche Einkehren in einladende und urige Berghütten. 

Italien. Österreich. Deutsche Alpen. Sauerland!

Wir sind gerne und viel in den Bergen unterwegs und haben schon so manche Berghütten kennen und mögen gelernt.
Das eine der wirklich urigsten und einladendsten Almhütten jedoch ausgerechnet im Sauerland zu finden ist, hätten wir nicht unbedingt erwartet.

Im kleinen Höhendorf Schanze, im Schmallenberger Sauerland, ist die Almhütte zu finden, die nach eigenem Bekunden glücklich macht. 

Schon die Wanderung zur Hütte lässt keine Wünsche offen. Die von uns gewählte Tour führte uns vom Wanderparkplatz bei Grafschaft aus, über den Wanderweg entlang an Weihnachtsbaumkulturen hinauf nach Schanze. Auf dem Weg lohnt es sich wirklich, immer mal einen Blick hinter sich zu werfen. Der Ausblick über das Land der 1000 Berge ist wirklich herrlich.

Nach gut 70 Minuten und stetigem Anstieg sind wir oben in Schanze angekommen. Das Höhendorf liegt 720 Meter hoch und während die Wiesen unten im Tal noch schön grün sind, erleben wir hier oben ein kleines Winterwunderland.

Der einladende Biergarten der Almhütte lockt mit schweren Holztischen und Stühlen und einem herrlichen Fernblick über das Rothaargebirge. Schon jetzt hat sich der Aufstieg für uns gelohnt und die Vorfreude auf eine zünftige Hüttenstärkung stellt sich ein.

Rustikal & gemütlich

Uns zieht es in die Gaststube, die mit unzähligen alpinen Dekorationen und Exponaten aus knapp 40 Jahren Almhütte dekoriert ist. Irgendwie scheint hier oben die Zeit stehen geblieben zu sein und alle Sinne haben wieder Gelegenheit, sich zu sortieren und den Augenblick zu genießen. Ein schöner und willkommener Kontrast zu unserer sonst so durchgestylten und digitalen Welt. Uns tut diese kleine Auszeit richtig gut.

Ein großer offener Kamin in der Mitte des Gastraums spendet wohlige Wärme und das Knistern des Feuers erzeugt diese ganz besondere Gemütlichkeit, die wir nach dem Aufstieg umso mehr genießen. Immer wieder entdecken wir Neues und die freundlichen Hüttenwirte überraschen uns mit interessanten und abenteuerlichen Erzählungen rund um die Almhütte.

Bevor wir die Hüttenkarte studieren, nehmen wir uns Zeit für die außergewöhnliche Deckendekoration. Küchenutensilien, landwirtschaftliche Geräte, Schlitten, Milchkannen, Blechschilder und noch so viel mehr.

Laufend werden rustikale Pfännchen, Jausen-Bretter, Germknödel und Getränke an uns vorbei, zu den Gästen getragen. Glückliche Gesichter an den Tischen lassen die Vermutung zu, dass der Hüttenslogan „Almhütte Schanze ….macht glücklich!“, nicht zufällig entstanden ist.
Bevor es uns vom Berg wieder ins Tal zieht, stärken wir uns mit Bratapfel und der speziellen SchaCuWu (Schanzer Currywurst).

Noch gut 40 Minuten zurück nach Grafschaft wandern und dann liegt ein perfekter Wandertag im Schmallenberger Sauerland hinter uns, den wir nur empfehlen können und dies mit unserem Blogbeitrag auch gerne machen.
Der Rothaarsteig, der u. a. durch das Höhendorf Schanze führt, hält für uns noch so manche Überraschung bereit, die wir zukünftig entdecken und Euch in unserem Blog beschreiben wollen.

Hier noch ein paar Tipps zur Almhütte Schanze für Euch 

Informiert Euch vorher im Internet, wann die Almhütte geöffnet hat, da es dort saisonal veränderte Öffnungszeiten gibt.

Auch mit dem Auto, Motorrad und Wohnmobil ist die Almhütte zu erreichen. Einfach der einzigen Hochstraße nach Schanze folgen und auf die Hinweisschilder achten.

Wenn Ihr mit dem eBike anfahrt, habt Ihr an der Hütte die Möglichkeit, Euren Akku zu laden.

Im nächsten Blogbeitrag stellen wir Euch eine Attraktion vor, die ganz in der Nähe der Almhütte zu finden ist, den Kyrill-Pfad auf dem Rothaarsteig.

Bleibt glücklich, bis die Tage

René & Familie

2 Gedanken zu „Hütten-Momente im Sauerland“

  1. Ein richtige und gute wehrgabe von dass schone Sauerland. Mit spezial dass ort Schanze. Wunderbare umgebung. Ganzes jahr durch.

Schreibe einen Kommentar